top of page

Berlins neuer Reparaturbonus: Elektrogeräte reparieren und gemeinsam mit Repair Circle die Wegwerfkultur stoppen

Aktualisiert: 17. Juni

Berlin, macht euch bereit für eine bahnbrechende Initiative im Bereich nachhaltigen Lebens! Der neue Reparaturbonus voraussichtlicher Start am 1. September 2024 und umfasst nun auch Smartphones und Laptops neben Haushaltsgeräten. Diese Initiative zielt darauf ab, Elektroschrott signifikant zu reduzieren und eine Kreislaufwirtschaft in unserer Stadt zu fördern.

Was ist der Reparaturbonus?

Angekündigt von Umweltsenatorin Manja Schreiner, unterstützt der Reparaturbonus finanziell die Reparatur von Haushaltselektrogeräten wie Kaffeemaschinen, Geschirrspülern und nun auch Smartphones und Laptops. Die Initiative fördert Reparaturen anstelle von Neukäufen für eine Vielzahl von Geräten und setzt damit auf Nachhaltigkeit.

Finanzielle Details und Umsetzung

Der Berliner Reparaturbonus zielt darauf ab, Personen finanziell zu unterstützen, die sich für die Reparatur elektrischer Geräte anstelle deren Wegwerfens entscheiden. Ab dem 1. September werden folgende Geräte berücksichtigt:

Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen und Geschirrspüler

Smartphones und Laptops (entgegen früherer Ankündigungen)

Diejenigen, die ihre Geräte reparieren lassen, können online eine Erstattung beantragen:

  • Die Kosten für Reparaturcafés werden vollständig zwischen 25 und 200 Euro erstattet

  • Die Hälfte der Reparaturkosten in Fachbetrieben werden erstattet, im Bereich von 75 bis 200 Euro

Derzeit laufen Gespräche mit Partnern wie:

  • Der Handwerkskammer

  • Der Berliner Stadtreinigung

Ein Gesamtbudget von 2,5 Millionen Euro ist für dieses und nächstes Jahr vorgesehen.

Quelle: rbb24


reparaturboionus berlin und repair circle
Schluss mit der Wegwerf-Kultur

Vorteile des Reparaturbonus

Umweltauswirkungen: Ähnliche Programme anderswo haben beeindruckende Ergebnisse gezeigt, wie die Einsparung von 250 Tonnen Elektroschrott in Thüringen und die Reduzierung von CO2-Emissionen um 2.000 Tonnen über zwei Jahre.

Wirtschaftliche Förderung: Durch die Förderung lokaler Reparaturen unterstützt der Reparaturbonus Berlins Reparaturcafés und Techniker und stärkt so unsere Wirtschaft und erhält qualifizierte Arbeitsplätze.

Wie Repair Circle die Initiative unterstützt

Lokale Zugänglichkeit: Repair Circle ermöglicht einfache und bequeme Reparaturen. Mit über 50 zufriedenen Kunden und 64 lokal reparierten Geräten vereinfacht unsere Plattform Diagnosen, Terminplanung und reduziert Zeit- und Kostenfaktoren.

Umweltengagement: Repair Circle hat bereits über 200 kg Elektroschrott vermieden und trägt so zu einer grüneren Zukunft für Berlin bei.

Ausblick

Mit dem Start des Reparaturbonus-Programms steht Repair Circle bereit, die Berliner zu unterstützen. Bleibt dran für weitere Updates und erfahrt, wie auch ihr dazu beitragen könnt, Reparaturen zur Norm für eine nachhaltigere Zukunft zu machen.

Comments


bottom of page